Über uns

Dilecy entstand Anfang 2019 als Benedict und Kris, zwei alte Schulfreunde, sich mit William zusammen getan haben um die Übersicht über die eigenen Daten zu verbessern. Wir haben selbst Anfragen bei Unternehmen gestellt aber schnell gemerkt, dass wir bei über 200 Webservices, die wir in den letzten Jahren verwendet haben, nicht alle Anfragen händisch machen können. Eine bessere Lösung musste her. Da wir nichts finden konnten, dass das ganze Problem von Versand und Rückfragen bis Verstehen der Auskünfte löste haben wir begonnen selbst eine Lösung zu entwickeln.

In der Arbeit daran haben wir schnell verstanden, dass die rechtlichen und technischen Rahmenbedingen für Datensouveränität noch nie so günstig waren wie jetzt. 

Vision

Dilecy soll beginnend mit einem Service zur automatischen Auskunft seinen Nutzern und Kunden echte Datensouveränität ermöglichen. Gleichzeitig soll allen Verarbeitern von Daten ein einfacher, fairer und fortschrittlicher Umgang mit personenbezogenen Daten so leicht wie möglich gemacht werden. Wir glauben, dass durch den Einsatz der richtigen Technik und bedachter Organisation gleichzeitig die Vorzüge digitaler Technik und die Persönlichkeitsrechte jedes einzelnen gewahrt werden können.

Mission

Um unseren Kunden und Nutzern echte Datensouveränität zu ermöglichen müssen wir bei Dilecy Produkte für jeden Touchpoint mit digitalen Medien schaffen. Wann immer personenbezogene Daten gesammelt oder geschaffen werden muss die betroffene Person die Kontrolle behalten. Auf Basis der in der DSGVO festgesetzten Rechte wollen wir allen EU-Bürgern das Verwalten ihrer Daten von Zustimmung, Korrektur und Weitergabe bis zur Löschung ermöglichen.